KJP LMU

Interdisziplinären Fachtagung - Lese- und Rechtschreibstörung – Neue Erkenntnisse und Herausforderungen zur Diagnostik und Förderung

Die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der LMU München sowie der Landesverband Legasthenie & Dyskalkulie Bayern e. V. laden ein zur Interdisziplinären Fachtagung „Lese- und Rechtschreibstörung – Neue Erkenntnisse und Herausforderungen zur Diagnostik und Förderung“ am 02. Februar 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

Im Großen Hörsaal der Physiologie Raum F1.02 | Pettenkoferstr. 14, 80336 München

Bei der Fachtagung steht die Frage im Vordergrund, wie Kindern und Jugendlichen mit einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung wirksam in der Schule geholfen werden kann.
In einer Podiumsdiskussion werden Lösungsansätze diskutiert und es wird über ein bereits erfolgreiches schulisches Pilotprojekt berichtet. Unter Einschluss der aktuellen Forschungsergebnisse zu den Ursachen, der häufig auftretenden psychischen Probleme und der Darstellung von neuen digitalen Förderkonzepten werden Möglichkeiten der wirksamen Förderung aufgezeigt.

Tagungspreis bis 27. Januar 2019
Mitglieder BVL 45,00 Euro
Nichtmitglieder 70,00 Euro

Barzahlung vor Ort
Mitglieder BVL 55,00 Euro
Nichtmitglieder 80,00 Euro

Mittags- und Kaffeepause sind im Tagungspreis enthalten.

Anmeldung über die Internetseite des BVL

Die Einladung zum Download
Das Programm zum Download

Impressum  |  Datenschutz