www.kjp.med.uni-muenchen.de/veranstaltungen/fsym2002.php

LRS-Therapie zwischen etablierten und alternativen Angeboten

8. Münchner kinder- und jugendpsychiatrisches Frühjahrssymposium über Entwicklungsstörungen,

stattgefunden am Samstag, den 4. Mai 2002




Einleitung
Programm
Referenten
Organisation

Link zur Abstractsammlung
Tagungsrückblick (Zusammenfassung) als PDF-Dokument



Das Symposium hat stattgefunden am 4. Mai 2002.

Zur Tagung

"Wer heilt, hat Recht". Dieses uralte Motto therapeutischen Handelns ist mit der in den letzten Jahren immer nachdrücklicher erhobenen Forderung nach einer evidenzbasierten Therapie aktueller denn je. Nicht die überzeugungskraft des zugrunde liegenden Konzeptes oder die Plausibilität des Denkansatzes entscheiden über den Wert einer Behandlung, sondern einzig und alleine der konkrete Nutzen für die Betroffenen. Ein solcher Nutzen ist - und das gilt für alle Therapierichtungen - mit aussagefähigen Methoden zu belegen. Die "Outcome movement" mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf das Ergebnis einer Behandlung entideologisiert die Diskussionen zwischen Befürwortern schulmedizinischer und alternativer Denkrichtungen und ermöglicht einen auf Fakten beruhenden Wettstreit um die beste Therapie.

Auf der Tagung wird ein überblick über die fast unüberschaubare Vielfalt derzeitiger Behandlungsangebote für Kinder mit einer Lese-Rechtschreibstörung gegeben. Vertreter etablierter und alternativer Verfahren werden ihr Behandlungskonzept darstellen und darüber berichten, welche nachhaltigen Verbesserungen sich hinsichtlich der Entwicklungschancen der Kinder ergeben.

Wir erwarten bei aller Gegensätzlichkeit der Auffassungen einen fruchtbaren Gedankenaustausch und laden Sie ein, an der Diskussion, die lebhaft und spannend zu werden verspricht, teilzunehmen.

Waldemar v. Suchodoletz



Das Symposium hat stattgefunden am 4. Mai 2002.

Ein Buch zum Tagungsinhalt wird gegen Ende des Jahres im Kohlhammer-Verlag erscheinen!

Programm

Link zur Abstractsammlung

Moderation: W. v. Suchodoletz
9:30 Uhr Einleitung
W. v. Suchodoletz (München)
10:00 Uhr Lerntheoretisch begründete Therapieverfahren
G. Schulte-Körne (Marburg)
10:30 Uhr Therapie schwerer Lese-Rechtschreibstörungen
H. Amorosa (München)
11:00 Uhr Pause

11:30 Uhr Ergebnisse von Therapiestudien
G. Mannhaupt (Münster)
12:00 Uhr Ordnungsschwellentraining
D. Berwanger (München)
12:30 Uhr Training zentraler Automatisierungsstörungen bei LRS-Kindern
F. Warnke (Wedemark)
13:00 Uhr Mittagspause

Moderation: H. Amorosa
14:00 Uhr Edu-Kinestetik in der Behandlung der Lese-Rechtschreibstörung
Ch. Buchner (Traunstein)
14:30 Uhr Und was es sonst noch gibt
W. v. Suchodoletz (München)
15:00 Uhr Rundtischgespräch mit allen Referent(inn)en
Moderation: J. Martinius (München)
ca. 15:45 Uhr: Ende der Tagung



Das Symposium hat stattgefunden am 4. Mai 2002.

Referenten

Amorosa, Hedwig, Prof. Dr.
Heckscher Klinik, Abt. Solln, Haus 5, Wolfratshauserstr. 350, 81479 München,
Berwanger, Dagmar, Dipl.-Psych.
Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ludwig-Maximilians-Universität, Nußbaumstr. 7, 80336 München,
Buchner, Christina
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e. V., Möserstr. 20, 83278 Traunstein
Mannhaupt, Gerd, HD Dr.
Psychologisches Institut III, Westfälische Wilhelms-Universität, Fliednerstr. 21, 48149 Münster,
Martinius, Joest, Prof. Dr.
Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ludwig-Maximilians-Universität, Nußbaumstr. 7, 80336 München,
Schulte-Körne, Gerd, PD Dr. med.
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Philipps-Universität, Hans-Sachs-Str. 6, 35039 Marburg,
Suchodoletz, Waldemar v., Prof. Dr.
Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ludwig-Maximilians-Universität, Nußbaumstr. 7, 80336 München,
Warnke, Fred
Im Tannengrund 28, 30900 Wedemark,



Das Symposium hat stattgefunden am 4. Mai 2002.

Organisatorische Informationen

Leitung
Prof. Dr. W. v. Suchodoletz
Spezialsprechstunde und Forschungsabteilung für Entwicklungsfragen des Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
der Ludwig-Maximilians-Universität München
Tagungssekretariat
Frau E. Maier
Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Nußbaumstr. 7
80336 München
Fax: 089/5160-4756

www.kjp.med.uni-muenchen.de/veranstaltungen/fsym2002.php