www.kjp.med.uni-muenchen.de/klinik/mitarb_hp.php

Page in english

Dr. Katharina Galuschka

Forschungsinteressen





Seit 05/2015 Post-doc an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Ludwig-Maximilians Universität München
01/2014-09/2015Wissenschaftliche Beraterin und Referentin für der Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie e.V.
09/2011-05/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion zum Doktor der Humanbiologie (Dr. rer. biol. hum.) an der medizinischen Fakultät der LMU München, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Dissertation mit dem Titel „Evidenzbasierte Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung“.
2007-2011Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der LMU München


Publikationen

Dissertationen

K. Galuschka (2015). Evidenzbasierte Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung - Eine Meta-Analyse. Dissertation zum Erwerb des Doktorgrades der Humanbiologie an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität zu München

Zeitschriftenartikel

K. Galuschka, R. Görgen, J. Kalmar, S. Haberstroh, X Schmalz, G. Schulte-Körne (2019). Effectiveness of spelling treatment approaches for learners with dyslexia and spelling deficits – A meta-analysis and systematic review . Educational Psychologist in press

S. Volkmer, G. Schulte-Körne, K. Galuschka (2019). Die Rolle der morphologischen Bewusstheit bei Lese- und Rechtschreibleistungen. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie doi.org/10.1024/1422-4917/a000652

F. Egert, K. Galuschka, K. Groth, M. Hasselhorn, S. Sachse (2019). Evidenzbasierung vorschulischer sprachlicher Bildung und Förderung: Was man darunter versteht und bisher darüber weiß. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft in press

K. Galuschka (2018). Lernstörungen erkennen und lösen. Grundschule, 3, 36-40.

K. Galuschka (2018). Früherkennung und Förderung von Kinder mit Schwierigkeiten im Rechtschreiben. Sprachförderung und Sprachtherapie in Schule und Praxis, 3 (18), 171-178.

S. Volkmer, K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2018). Early Identification and Intervention for Children with Initial Signs of Reading Deficits - A blinded Randomized Controlled Trial. Learning and Instruction, 19, 1-12. doi: 10.1016/j.learninstruc.2018.09.002

J. Löchner, K. Starman, K. Galuschka, J. Tamm, G. Schulte-Körne, J. Rubel, B. Platt (2017). Preventing depression in the offspring of parents with depression: A systematic review and meta-analysis of randomised controlled trials. Clinical Psychology Review DOI 10.1016/j.cpr.2017.11.009

K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2016). Diagnostik und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung. Deutsches Ärzteblatt international, 113, 279-286.

K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2016). Clinical practice guideline: The diagnosis and treatment of reading and/or spelling disorders in children and adolescents. . Deutsches Ärzteblatt international, 113 (16), 279-286.

K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2015). Evidenzbasierte Interventionsansätze und forschungsbasierte Programme zur Förderung der Leseleistung bei Kindern und Jugendlichen mit Lesestörung - Ein systematischer Review. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18 (3), 473-487.

K. Galuschka, J. Rothe, G. Schulte-Körne (2015). Die methodische Beurteilung und qualitative Bewertung psychometrischer Leistungstests am Beispiel aktueller Verfahren zur Erfassung der Lese- und/oder Rechtschreibleistung. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 43, 317-334. DOI: 10.1024/1422-4917/a000378

K. Galuschka, E. Ise, K. Dolle, G. Schulte-Körne (2014). Effectiveness of treatment approaches for children and adolescents with reading disabilities: A meta-analysis of randomized controlled trials. PLOS one DOI: 10.1371/journal.pone.0089900

Bücher

G. Schulte-Körne, K. Galuschka. Lese-/Rechtschreibstörung (LRS) Hogrefe Verlag 2019
ISBN 978-3-8017-2721-5
Softcover
oder hier bestellen

G. Schulte-Körne, K. Galuschka. Ratgeber Lese-/Rechtschreibstörung (LRS) Hogrefe Verlag 2019
ISBN: 9783801727222
1. Auflage 2019, 86 Seiten
oder hier bestellen


www.kjp.med.uni-muenchen.de/klinik/mitarb_hp.php