KJP LMU

Page in english

Dr. Katharina Galuschka

Forschungsinteressen





Seit 09/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion zum Doktor der Humanbiologie (Dr. rer. biol. hum.) an der medizinischen Fakultät der LMU München, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Dissertation mit dem Titel „Evidenzbasierte Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung“.
2007-2011Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der LMU München


Publikationen

Zeitschriftenartikel

K. Galuschka (2018). Früherkennung und Förderung von Kinder mit Schwierigkeiten im Rechtschreiben. Sprachförderung und Sprachtherapie in Schule und Praxis, 3 (18), 171-178.

S. Volkmer, K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2018). Early Identification and Intervention for Children with Initial Signs of Reading Deficits - A blinded Randomized Controlled Trial. Learning and Instruction, 19, 1-12. doi: 10.1016/j.learninstruc.2018.09.002

J. Löchner, K. Starman, K. Galuschka, J. Tamm, G. Schulte-Körne, J. Rubel, B. Platt (2017). Preventing depression in the offspring of parents with depression: A systematic review and meta-analysis of randomised controlled trials. Clinical Psychology Review DOI 10.1016/j.cpr.2017.11.009

K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2016). Diagnostik und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung. Deutsches Ärzteblatt international, 113, 279-286.

K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2016). Clinical practice guideline: The diagnosis and treatment of reading and/or spelling disorders in children and adolescents. . Deutsches Ärzteblatt international, 113 (16), 279-286.

K. Galuschka, G. Schulte-Körne (2015). Evidenzbasierte Interventionsansätze und forschungsbasierte Programme zur Förderung der Leseleistung bei Kindern und Jugendlichen mit Lesestörung - Ein systematischer Review. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18 (3), 473-487.

K. Galuschka, J. Rothe, G. Schulte-Körne (2015). Die methodische Beurteilung und qualitative Bewertung psychometrischer Leistungstests am Beispiel aktueller Verfahren zur Erfassung der Lese- und/oder Rechtschreibleistung. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 43, 317-334. DOI: 10.1024/1422-4917/a000378

K. Galuschka, E. Ise, K. Dolle, G. Schulte-Körne (2014). Effectiveness of treatment approaches for children and adolescents with reading disabilities: A meta-analysis of randomized controlled trials. PLOS one DOI: 10.1371/journal.pone.0089900

Impressum  |  Datenschutz